Aufgrund einiger Anfragen:

hier folgender Hinweis, die offiziellen Feuerwehr Facheinheiten Rettungshunde Ortungstechnik Rheinland Pfalz sind,


1.Hamm/Sieg

2.Lahnstein

3.Bad Sobernheim

4.Trier

5.Frankenthal

6.Zweibrücken

7.Südliche Weinstraße


Vermisstenspürhunde werden derzeit in Lahnstein und Südliche Weinstraße geführt, weitere sind in Ausbildung.


Andere Gruppierungen oder Personen die in Sachen Feuerwehr Rettungshunde und/oder Vermisstenspürhunde auftreten, haben mit unseren Einheiten nichts zu tun. Wir können über deren Ausbildung und Qualifikation nichts berichten, ebenso werden diese auch nicht von unseren Leistungsrichtern geprüft.

 


Die Feuerwehr Facheinheiten Rettungshunde Ortungstechnik


 

Die Feuerwehr Facheinheiten Rettungshunde Ortungstechnik (RHOT)  setzten Rettungshunde und technische Ortungsgeräte zur Lokalisierung von vermissten, eingeschlossenen oder verschütteten Menschen ein.

 

Die Einsatztaktik der Facheinheiten RHOT setzt ebenso wie bei der Kameraden des THW auf eine Kombination von Rettungsspezialisten, ausgebildeten und geprüften Rettungshunden und technischem Ortungsgerät. Diese gebündelte Fachkompetenz verspricht auch in schwierigsten Lagen Erfolg. So kann der Einsatz von Ortungsspezialisten Klarheit bringen, ob beispielsweise unter Trümmern Leben vorhanden ist oder nicht.

Die Facheinheiten RHOT verfügen über geprüfte Rettungshunde (biologische Ortung) sowie über speziell geschulte Rettungshundeführer.

Dank der Zusammenarbeit mit anderen BOS Einheiten, speziell mit den Einheiten der Bundesanstalt THW ( OV Landau ), dem ASB, dem DRK und dem  MHD  besteht hinsichtlich des Einsatzes von Rettungshunden zusammen mit unseren eigenen Einheiten aus Zweibrücken, Frankenthal und Südliche Weinstraße eine sehr gute Abdeckung gerade in der Südwestpfalz, Südpfalz und Vorderpfalz.

 

Die Facheinheiten RHOT können aber neben der Suche nach vermissten oder verschütteten Personen auch andere Aufgaben übernehmen, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Versorgungsunternehmen das Aufspüren von Leckagen an Versorgungsleitungen oder Lageerkundungen. Die Facheinheiten RHOT verfügen über technisch-elektronische Ortungsgeräte, Geräte zur Ersterkundung,Sanitäts- und Rettungsausstattung sowie über Absturz Sicherungsgerät. 

sehr gute Abdeckung der Südwestpfalz,Südpfalz und Vorderpfalz durch Rettungshunde von Feuerwehr, THW und ASB
Hier die derzeitigen Mitstreiter unserer Facheinheit: Die Hundeführer im einzelnen, unten von links nach rechts, Ives, Stephan, Achim, Ralf (ausgeschieden), Hans.-Jürgen. oben von links nach rechts, Sabine, Steffi (ausgeschieden), Petra, weitere 4 Hundeführer haben ihren Dienst begonnen und werden in kürze hier vorgestellt


14.05.2016, Drei weitere VSH Teams fertig ausgebildet und nach der PO der Feuerwehren geprüft. Somit ist für Rheinland Pfalz eine deutliche Steigerung an einsatzfähigen, geprüften Hunden zu verzeichnen. Im Verlauf des Jahres kommt ein weiteres Team hinzu.


09.10.2014, eine seit 5 tagen vermisste Frau wurde durch die unermüdliche Arbeit von Abby trotz sehr starkem Wind in einem Gebiet lokalisiert welches durch den Hubschrauber abgesucht und dadurch die VP lebend gefunden wurde.


 

16.09.2014, heute suchte Abby ein seit mehreren Stunden vermisstes 12 jähriges Kind und fand dieses wohlauf im Gelände


 

26.07.2014, heute suchte Abby bei sehr ungünstigen Voraussetzungen eine vermisste Person quer durch eine unserer Grossstädte und zeigte das Ende der Spur am Rheinufer an. Sie sollte Recht behalten, die VP wurde als Wasserleiche angeländet.


 

Juni 2014, auch in diesem Jahr schon wieder viele erfolgreiche Sucheinsätze bei denen durch unsere Hunde vielen Menschen in Not geholfen werden konnte. Danke an alle die dazu beitragen!


 

06.10.2013, Abby findet einen seit 8 Stunden vermissten Bürger in bedrohlichem Gesundheitszustand.


04.10.2013, Abby findet einen seit 9 Stunden vermissten behinderten Bürger in bedrohlichem Gesundheitszustand im Wald liegend. Zusammen mit den mich begleitenden Polizisten leisten wir erste Hilfe bis der Notarzt eintrifft.  

 

29.07.2013, Abby findet nach kurzer intensiver Suche eine seit der vergangenen Nacht vermisste Person, leider jedoch tot. 

 

23.07.2013, Abby vollbringt bei extremer Hitze Höchsteilstungen und führt uns mehrere Kilometer quer durch eine Großstadt in ein Wohngebiet in dem dann tatsächlich die VP lebend aufgefunden wird. 

 

22.06.2013, Abby fand heute einen seit 2 Tagen vermissten Bürger lebend in einem Waldstück liegend. 

 

14.05.2013, auch heute Nacht konnten Abby und ich wieder eine vermisste Person die aus einer Klinik abgängig war retten und zurück bringen, näheres unter Einsätze 2013 

 

4./5.5.2013, schon wieder konnte Abby Ihre Leistung unter Beweis stellen, durch sie konnte eine vermisste Person in einem Waldstück aufgefunden werden, leider jedoch tot.

 

3/4.05.2013, und wieder einen Sucherfolg durch Abby, im aktuellen Fall konnte eine Jugendliche aufgespürt werden.  

 

06.04.2013, und wieder hat Abby bewiesen wie ein Trailer eine Ergänzung zu den     eingsetzten Flächenhunden sein kann, im aktuellen Fall fand unser Hund wieder die vermisste Person lebend in einem Steilhanggelände, Link  

 

 

Artikel online mit freundlicher Genehmigung des Verfassers. Um den Artikel zu lesen, bitte in das Bild klicken

 

  

 

 


 

 

aktuelles zum Thema,

 

 

574175